Trauringe kaufen: Das ist wichtig

Trauringe kaufen - großer Ratgeber auf Deine-Ringe.de

Er hat endlich die Frage aller Fragen gestellt und Sie haben „Ja“ gesagt? Der Hochzeitstermin ist festgelegt? Jetzt steht der nächste Schritt auf dem Weg in den Hafen der Ehe bevor: Trauringe kaufen. Ein Unterfangen, dass die Beziehung so manchen Paares zur Belastungsgrenze treiben kann. Nachfolgend haben wir für Sie einen Ratgeber verfasst, der Ihnen dabei helfen soll, die passenden Trauringe zu finden.

Trauringe kaufen: Aus welchen Edelmetallen können Eheringe gefertigt sein?

Im Laufe einer Ehe müssen Trauringe einer starken Belastung standhalten. Ebendarum ist beim Trauringe kaufen neben der Optik vor allem die Wahl des Materials ein wichtiger Aspekt. Denn vom Material hängt der Verschleiß und auch die Abnutzung der Ringe ab. Daneben spielt zudem die Oberflächengestaltung eine wichtige Rolle. Achtung, bei einer Vielzahl an Edelmetallen lassen sich Kratzer einfach nicht vermeiden. Wir gehen auf die wichtigsten Materialien und Legierungen sowie deren Vorteile und Nachteile ein.

Lesetipp: Trauringe – Wissenswertes über Eheringe

Partner- und Trauringe aus Silber

Trauringe aus 925er Silber/Sterlingsilber sind zwar kostengünstig, allerdings ist das weiche Material auch wesentlich anfälliger. Darum nützen sich Sterlingsilber-Trauringe wesentlich schneller ab, als z. B. Ringe aus Titan oder Stahl. Verlobungs- und Partnerringe aus Silber sollten nicht länger als 1-3 Jahren getragen werden. Kein Problem, da sich aufgrund der günstigen Preise die Ringe problemlos durch neue ersetzen lassen.

Wissenswert: Wurde Silber nicht rhodiniert, ist die Farbgebung des Edelmetalls zwar schöner, jedoch kann es zu dunklen Flecken kommen.

Gold-Trauringe: Die klassische Wahl

Gold ist eines der Edelmetalle, aus denen schon recht früh Trauringe gefertigt wurden. Dabei ist es nicht immer das klassische Gelbgold, sondern auch aus den Legierungen Rotgold oder Weißgold. Vor allem rotes Gold ist sehr modern.

Wie entsteht die Rotgoldlegierung?

Um Gold im typisch warmen Rotton zu erhalten, wird Gold mit Kupfer und ein paar anderen Metallen legiert. Je höher der Kupferanteil, desto intensiver das Rot. Durch die Hinzugabe der anderen Metalle verändert sich nicht nur die natürliche Farbe des Goldes, sondern auch dessen Festigkeit.

Wie wird Weißgold legiert?

Um eine Weißgoldlegierung zu erhalten, wird Gold mit Mangan oder Palladium legiert. Je höher der Anteil der Fremdmetalle, desto dunkler wird das Grau. Hier können Sie Trauringe kaufen, die aus Weißgold gefertigt sind.

Aufgrund der sehr speziellen Materialeigenschaften kann Gold relativ einfach verarbeitet werden. Hinzukommt, das Gold auch problemlos mit anderen Edelmetallen und Materialien, wie z. B. Carbon, Titan, Wolfram oder Edelstahl kombiniert werden.

In welche Legierungen lassen sich Goldtrauringe erstehen?

Möchten Sie Trauringe kaufen, haben Sie auch bei Goldringen die Wahl zwischen den verschiedenen Legierungen. Ringe aus Gelbgold, Weißgold, Rotgold und Roségold erhalten Sie in diesen Goldlegierungen:

  • 333/000
  • 585/000
  • 750/000

Ein großer Vorteil von Eheringen aus Gold, die Größe der Ringe kann jederzeit geändert werden.

Platin- und Palladium Eheringe

Die beiden verwandten Edelmetalle Platin und Palladium sind sehr robust, absolut hautverträglich und säureresistent. Palladium ist etwas dunkler als Platin, dafür muss man aber weniger Geld für Trauringe aus Palladium bezahlen.

Trauringe aus Titan oder Edelstahl?

Edelstahl und auch Titan sind beides sehr robuste Metalle. Heute gibt es neben Eheringen, die rein aus Edelstahl oder Titan gefertigt sind auch Ringe, für die verschiedene Edelmetalle miteinander kombiniert wurden. Titan und Edelstahl sind beide sehr hautverträglich. Ringe aus derartigen Materialien können auch von starken Allergikern problemlos getragen werden. Dazu sollten Sie wissen, dass Titan etwas dunkler und leichter ist als Edelstahl. Leider glänzt Titan weniger als Edelstahl. Leiden Sie unter einer Allergie, lesen Sie bitte unseren Ratgeber “Eheringe kaufen und Allergien: Darauf sollten Sie achten!

Keramik-Trauringe

Keramik-Trauringe sind weitestgehend immun gegen Kratzer. Üblicherweise werden die Ringe aus diesem Material entweder in Weiß oder Schwarz angeboten. Selbst nach Jahren verlieren Keramik-Trauringe weder ihre Form, noch an Farbbrillanz. Achtung, sind Keramik-Eheringe mit Edelsteinen verziert, sind diese immer geklebt und nicht auf übliche Art und Weise eingefasst. Keramik-Eheringe sind zwar äußerst robust, doch fallen sie auf einen harten Fliesenboden können auch diese kaputt gehen.

Wolfram-Eheringe

Möchten Sie außergewöhnliche Trauringe kaufen, könnte dieses Schmuckmaterial das richtige für Sie sein. Ein großes Plus von Wolfram-Eheringen ist ihre hohe Kratzfestigkeit. Allerdings können diese Ringe sehr schnell brechen. Vor allem, wenn sie herunterfallen können.

Wolfram ist sehr schwer. Aufgrund der hohen Festigkeit sind Wolfram-Ringe meist sehr dick. Das Material Wolfram hat einen sehr dunklen Farbton und darum wird das Material in der Trauringherstellung gerne mit anderen Materialien, wie Silber, Gold oder Keramik vereint. Dadurch lassen sich eindrucksvolle Farbkontraste erzielen.

Trauringe kaufen – mit oder ohne Edelsteine?

Ob Sie Trauringe mit oder ohne Edelsteine kaufen, bleibt ganz Ihrem Geschmack überlassen. Achten Sie darauf, dass Sie sich für Ringe entscheiden, in die Edelsteine aus konfliktfreien Quellen verarbeitet wurden. Des Weiteren sollte sich die Art der Befestigung angesehen werden. Ausführlicher gehen wir in unserem Blogbeitrag “Eheringe/Trauringe ohne Edelsteine” ein.

Trauringe kaufen: Welche Marke soll es sein?

Nicht nur hinsichtlich des Trauringmaterials bietet sich Ihnen bei Deine-Ringe.de eine große Auswahl. Wir führen in unserem Onlineshop unter anderem diese namhaften Marken:

… die Auswahl an Marken ist groß. Kaufen Sie Eheringe, die Ihnen gefallen. Hier kann man nicht sagen welche Marke schlechter oder besser ist, da es einfach eine Frage des Geschmacks ist und Geschmack ist nun mal eine subjektive Empfindung.

Trauringe kaufen: Welche Stilrichtung?

Auch bezüglich der Stilrichtung liegt es ganz in Ihrem Ermessen, welche Ringe es sein sollen. Besprechen Sie sich gut mit Ihrem Partner, was Sie sich vorstellen. Versuchen Sie eine Kompromisslösung zu finden, falls Sie gegensätzlicher Meinung sind. Streiten bringt nichts! Haben Sie noch keine konkreten Vorstellungen, welche Ringe für Sie die richtigen sein könnten? Dann stöbern Sie in unserem Deine-Ringe.de Online-Shop und lassen Sie sich inspirieren, bevor Sie Ihre Trauringe kaufen.