Eheringe: So funktioniert die richtige Pflege

Trauringe werden tagtäglich getragen, warum sie auch in der Regel starken Beanspruchungen standhalten müssen. Da sind Gebrauchsspuren einfach nicht zu vermeiden. Wer hier kleine Kratzer verhindern möchte, hat nur die Möglichkeit sich für ein robustes Edelmetall zu entscheiden. Am besten ein Edelmetall mit nur geringem Abrieb.

Wissenswert: Kleinere Mängel und Kratzer auf Eheringen lassen sich von einem erfahrenen Juwelier in der Regel problemlos entfernen. Kommen Sie bei uns vorbei, wir arbeiten Ihre Ringe auf. Nach Abschluss dieses Prozesses sehen sie wieder so schön aus wie am ersten Tag.

Das können Sie tun, damit Sie lange Freude an Ihren Trauringen haben werden

Obwohl sich Tragespuren bei Ringen nicht immer vollständig vermeiden lassen, können Sie mit der richtigen Schmuckpflege die Schönheit Ihrer Eheringe bewahren. Bitte beachten Sie unseren ausführlichen Ratgeber “Schmuck mit Zuchtperlen richtig pflegen“. Dort erfahren Sie alles über die Perlenpflege.

Vermeiden Sie unnötige Belastungen für Ihren Schmuck

Damit Trauringe lange schön bleiben, sollten Sie vermeiden, dass der Ring, den Sie tragen unnötig beansprucht wird. Das heißt, dass Sie Ihren Hochzeitsring abnehmen sollten, sobald Sie im Garten arbeiten. Dasselbe gilt für die morgendliche Routine. Stecken Sie Ihren Trauring erst dann an, wenn Sie mit dem Duschen, dem Haarewaschen und/oder dem Schminken fertig sind.

Achtung: Wer mehrere Ringe an einer Hand trägt, riskiert Schäden an seinem Ehering, da die Ringe ständig aneinanderschlagen.

Milde Pflege für Ihre Eheringe

Sind die Trauringe nur leicht verschmutzt, können diese problemlos mit einer milden Seife und einer Zahnbürste gereinigt werden. Nach dem Einarbeiten der Seife muss diese unbedingt gründlich abgespült werden. Polieren Sie den Ring mit einem weichen Tuch trocken, um Kratzer zu vermeiden.

Tipp: Bleiben Sie weg von Ihren Ringen mit scharfen Reinigungsmitteln, groben Schwämmen und anderen spitzen Gegenständen! Ist der Ring stark verschmutzt oder zeigt starke Abnutzungserscheinungen auf, lassen Sie Ihre Eheringe professionell aufbereiten bzw. reinigen.

So werden angelaufene Trauringe wieder glänzend

Ob Gold- oder Silbertrauringe, es ist völlig normal, dass Ringe aus den genannten Edelmetallen mit der Zeit anlaufen. Hierfür gibt es spezielle Poliertücher, mit deren Hilfe Sie Ihre Eheringe wieder aufpolieren können. Auch dann, wenn die Ringe bereits leicht oxidiert sind.

Achtung, bei starken Schäden an den Ringen sollten Sie sich doch besser an einen Juwelier Ihres Vertrauens wenden. Dieser verfügt über das nötige Fachwissen, Ihre Eheringe so aufzuarbeiten, dass sie wieder tragbar sind.